Logo Main

Willkommen im MUSIK RAUM

Coworking Musikschule im 15. Bezirk

Im MUSIK RAUM haben sich MusikerInnen zusammengetan, um individuellen Unterricht in einem öffentlich gut angebundenen Gassenlokal am Henriettenplatz anzubieten. Der MUSIK RAUM steht für zeitgemäßen, auf die SchülerInnen abgestimmten Unterricht. Das musikalische Spektrum reicht von Kammermusik über Jazz bis Heavy Metal. Geboten werden Gesangsunterricht und Instrumentalunterricht (Saxophon, Klavier, Bass, Gitarre, Schlagzeug u.v.m.). Darüber hinaus gibt es Musikkurse für Kinder sowie ein vielseitiges Workshop-Angebot, das sich sowohl an AnfängerInnen als auch an Fortgeschrittene richtet.

Alle LehrerInnen im MUSIK RAUM sind professionelle MusikerInnen, die ihre Erfahrung und ihre Leidenschaft für die Musik an ihre SchülerInnen weitergeben.

Kosten:
Alle Lehrenden haben individuelle Preise für ihren Unterricht.

UNTERRICHT

Laura Steiner
Laura Steiner / Elementare Musikpädagogik
"Im MUSIK RAUM biete ich Kurse für Kinder ab eineinhalb Jahren an. Wir werden gemeinsam musizieren, Lieder singen, spielen und uns bewegen. Da gibt es einiges auszuprobieren und kennenzulernen. Nicht nur Instrumente, sondern auch Geräusche, Geschichten und wie man zu Musik tanzen und malen kann."

Laura Steiner ist elementare Musikpädagogin und Musiklehrerin an der englischen Musikschule ‘Musical Munchkins’. Sie hat Erfahrung im Unterrichten von Musikkursen in Gruppen als auch von PrivatschülerInnen. Laura ist Musikerin und spielt Gitarre, Klavier und Tablas. Sie schreibt und performt ihre eigenen Lieder und hat eine Vorliebe für indische klassische Musik.

Alexander Forstner / Schlagzeug
Alexander Forstner / Schlagzeug
"Unabhängig von Spielniveau oder stilistischen Vorlieben steht in meinem Unterricht die pure Freude an der kreativen Auseinandersetzung mit Rhythmus im Zentrum. Die SchülerInnen sollen einen guten Eindruck über das weite Feld der Perkussion bekommen und Drumset, Snare Drum, Hand-Percussion und Mallet-Instrumente kennen und spielen lernen."

Alexander Forstner kann auf jahrelange Unterrichtserfahrung (STUDIO PERCUSSION Graz, Musikausbildung Langenwang uvm.) zurückblicken und ist auch im Bereich der Musikalischen Früherziehung tätig. Er war und ist in musikalisch vielfältige Projekte involviert (Rock, Experimental-Pop, Swing, Neue Musik) und hat zahlreiche Konzerte im In- und Ausland absolviert.

Werner Zangerle
Werner Zangerle / SAXOPHON
"Ich gebe im MUSIK RAUM Saxophonunterricht und einen für alle Instrumente offenen Improvisationsunterricht - ausserdem biete ich Saxophonensemble und BigBand an. Eine entspannte Atmosphäre ist mir wichtig. Ja, es soll natürlich gelernt und gearbeitet werden, aber bitte ohne Leistungsdruck und Stress, dafür mit Spass und Freude."

Werner Zangerle lebt als freischaffender Musiker und Komponist in Wien. Er studierte unter anderem bei Allan Praskin, Florian Bramböck, Harry Sokal, Doug Hammond, Christoph Cech und Renald Deppe. Werner Zangerle ist Mitglied einiger Bands, arbeitet mit Künstlern wie Bodo Hell, Felix Mitterer, Anton Thiel und Götz Bury zusammen und betreibt das Musiklabel Listen Closely.

Yvette Széles / Violine & Kammermusik
Yvette Széles / Violine & Kammermusik
"Ich biete Violin- und Kammermusikunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene an. Besonders wichtig ist der kreative Zugang zur Musik - mit genügend Raum für unterschiedliche Stilrichtungen und Spielweisen. Durch das aktive Zuhören in der Kammermusik kann das Musikverständnis am Besten erfahren und erlernt werden."

Yvette Széles hat Violine an der Universität für Musik in Graz und Wien studiert, und verfügt über langjährige Unterrichtserfahrung mit Kindern und Erwachsenen. Ihre derzeitigen Musikprojekte umfassen ein breites Spektrum an Solo- Kammer- und Orchestermusikwerken in unterschiedlicher Besetzung. Dabei hat Sie mit Komponisten wie Friedrich Cerha und Gerhard Präsent zusammengearbeitet.

Barbara Bruckmüller / Klavier
Barbara Bruckmüller / Klavier
"Für Musik ist es nie zu früh oder spät. Deshalb biete ich Klavierunterricht für 5- bis 105-jährige an. Das Klavier bietet schon rasch kleine Erfolgserlebnisse ohne jahrelang dafür studieren zu müssen. Der Unterricht wird individuell auf die Bedürfnisse jedes einzelnen abgestimmt. Das Angebot reicht von Klassik bis Jazz.“

Barbara Bruckmüller ist Jazzpianistin und leitet ihre eigene Big Band - bestehend aus 16 renommierten Musikern der österreichischen Jazzszene - als Komponistin, Arrangeurin und Dirigentin. Für ihre Debut CD (2012) hat sie den deutschen Schallplattenpreis gewonnen. Seit 2004 unterrichtet sie auch Klavier und Keyboard an der VHS Penzing.

Martin Schlögl / Gitarre
Martin Schlögl / Gitarre
"Mein Unterricht wendet sich an alle Musikinteressierte – ganz unabhängig von jeweils bevorzugten Musikrichtungen. Ich vermittle die "Rezepte hinter der Musik" und helfe dabei die Musik als persönliches Ausdrucksmittel zu verwenden. Dabei kann ich auf vielfältige Erfahrungen aus der Musik- Kunst- und Medienwelt zurückgreifen."

Martin Schlögl hat den MUSIK RAUM initiiert und koordiniert ihn. Er hat Jazz-Gitarre und Kulturmanagement studiert. Als Medienkomponist hat er Musik für den ORF und andere Medien produziert. Neben seiner Tätigkeit als Dozent für Musiktheorie ist er Projektmanager im Kunstbereich wobei er u.a. für die Durchführung internationaler Ausstellungsprojekte verantwortlich ist.

Gernot Bernroider / Schlagzeug
Gernot Bernroider / Schlagzeug
"Ich freue mich für Schlagzeuger und auch für Nicht-Schlagzeuger Unterricht anbieten zu können: “For drummers only” behandelt technique, timing, groove, polyrhythm, vocabulary, etc. und “For non-drummers” ermöglicht allen anderen InstrumentalistInnen ihr rhythmisches Potenzial mithilfe des “Takademi” Prinzips weiterzuentwickeln."

Gernot Bernroider studierte und lebte 22 Jahre in New York City. Er spielte mit Künstlern wie Valerie Holiday, Dr. Billy Taylor, Ron Carter, Donny McCaslin, Vernon Reid, Mark Egan, Jim McNeely, Michael Wolff, New York Jazzharmonic, Abundant Life Church Gospel und unterrichtete unter anderem an der Fordham University und dem New York Summer Music Festival.

Abdelrahman Mohammad / Saz - Baglama
Abdelrahman Mohammad / Saz - Baglama
"Mit meinem Unterricht möchte ich eine Brücke zwischen kurdischer und österreichischer Kultur bauen. Dabei unterrichte die Instrumente Saz und Baglama. In Syrien habe ich sechs Jahre als Musiklehrer mit Kindern und Erwachsenen gearbeitet. Es ist mir ein Anliegen meinen SchülerInnen neben musikalischen Fertigkeiten auch soziale Kompetenz zu vermitteln."

Abdelrahman Mohammad lebt seit 2015 in Österreich. In Syrien hat Abdelrahman ein Musikinstitut mit 100 SchülerInnen geleitet. Neben Unterrichtsprojekten für die Wiener Volkshochschule hat er bei zahlreichen Musik-Projekten im Weltmusikbereich mitgewirkt. Dabei hat er Konzerte im Wiener Konzerthaus, Muth, Theater am Spittelberg oder im Wiener Rathaus gegeben.

Tobias Vedovelli / Bass
Tobias Vedovelli / Bass
"Mein Unterricht soll dir verschiedenste musikalische Elemente, von Improvisation über Stilistiken bis hin zu kompositorischen Einflüssen, näherbringen. Die spezielle Rolle des Basses als Brücke zwischen Harmonik und Rhythmik übt eine große Faszination aus, die ich in meinem Unterricht mit großem Spaß am gemeinsamen Lernen weitergeben will."

Tobias Vedovelli hat unter anderem bei Robert Riegler und Raphael Preuschl Bass studiert. Er bewegt sich facettenreich sowohl als Bassist als auch als Komponist in mehreren Projekten verschiedenster Genres und Einflüsse in denen es zu Zusammenarbeiten mit Künstlern wie unter anderen Yasmo, Ralph Mothwurf, Philipp Nykrin, Michael Prowaznik oder Mike Tiefenbacher kommt.

Stela Mateva / Klavier
Stela Mateva / Klavier
" Bei der Auseinandersetzung mit Musik, spielt das Alter keine Rolle. Musik ist Ausdruck unserer Emotionen und die Beschäftigung mit ihr schärft unsere Wahrnehmungsfähigkeit im Alltag. Das Klavierspiel bietet durch die Vielstimmigkeit gute Grundlage einer umfassenden Musikbildung."

Stela Mateva hat als 3-4-jähriges Kind begonnen Klavier zu spielen. Während und nach dem Studium hat sie an vielen Meisterkursen teilgenommen und hatte Unterricht von renommierten Klavierpädagogen wie z.B. Georg Steinschaden, Adrian Oetiker, Teresa Leopold, Jose Feghali und Benjamin Ravitz. Sie ist Preisträgerin internaionaler Klavierwettbewerbe und konzertierte in Bulgarien, Deutschland und Österreich.

Juliane Blinzer / Gesang
Juliane Blinzer / Gesang, Blockföte & Gitarre
"Ich arbeite mit professionellen SängerInnen, Laien und mit Menschen in Sprechberufen an Atemtechnik und Stimmbildung. Im Unterricht beschäftigen wir uns mit deinen Wünschen und deinen Anforderungen an die Stimme. Es macht mir dabei große Freude mich auf stimmlicher und körperlicher Ebene mit integrativer Stimmarbeit zu beschäftigen."

Die in Wien lebende Vokalistin Juliane Blinzer ist ausgebildete Instrumental- und Gesangspädagogin und setzt mit ihrem Bandprojekt “Fin” ihre Leidenschaft als Komponistin und Singer-Songwriterin in Musik um. Im Zuge ihres Diplomstudiums der Jazz- und Popularmusik konnte sie u.a. mit Musikern wie Isabell Kargl, Heidi Krenn, Claudia Cervenca, Michael Tiefenbacher und Conrad Schrenk arbeiten.

André Müller / Bass, Chapman Stick & Live Looping
André Müller / Bass, Chapman Stick & Live Looping
"Im Zentrum des Unterrichts stehst Du mit Deinen Zielen, Vorkenntnissen und Bedürfnissen. Du kannst gerne Deine Lieblings-Songs mitbringen und wir erarbeiten diese gemeinsam. Während meiner mittlerweile über 25-jährigen Unterrichtstätigkeit habe ich die Erfahrung gemacht, dass mit der Freude am Unterricht die größten Fortschritte einhergehen."

André Müller, alias aNDREmu, ist Multiinstrumentalist (E-Bass, Piccolo-Bass, Chapman Stick, Klavier, Gitarre) und Komponist. Er absolvierte Studien am „American Institute of Music” in Wien und der Musikhochschule Luzern. Zusammenarbeit mit Musikern wie Gerd Schuller, Erich Pochendorfer, Klaus Göhr, Hubert Waldner, Thomas Kugi, Daniel Nösig und Christian Radovan

Thomas Hirt / Alexander-Technik
Thomas Hirt / Alexander-Technik
„Alexander-Technik verhilft dir zu mehr Leichtigkeit und Balance bei allem was du tust. In Gruppenstunden lernst du Spannungen die deine Kreativität stören zu erkennen und wegzulassen. Spielerisch arbeiten wir an weichen Bewegungsabläufen, einer freien Atmung, sowie dem freudvollen Umgang mit dir, deiner Stimme und deinem Instrument.“

Thomas Hirt hat eine dreijährige Ausbildung zum Lehrer der Alexander-Technik abgeschlossen. Seit dem unterrichtet er die Methode in Wien und biete Einzelstunden so wie Einführungs- & Vertiefungs- Workshops für Gruppen an. Thomas Hirt spielt seit einigen Jahren Jazz Klavier und singt gerne.

Marc t. Ischebeck / Taketina
"Im MUSIK RAUM biete ich die rhythmische Gruppenarbeit TaKeTiNa® an. Vom Trommeln, Singen und Musizieren kommend eröffnete mir TaKeTiNa eine tiefere Ebene der verbindenden und transformierenden Wirkung von Rhythmus und Klang, die ich gerne im gemeinsamen rhythmischen Feld teile."

Marc T. Ischebeck spielt neben gängigen Instrumenten wie Klavier, Schlagzeug und Gitarre auch eine Vielzahl an unkonventionellen Instrumente wie z.B. die koreanischen Trommeln Tschanggo und Buk. Die Stimme ist dabei ständige Begleiterin. Seit 2012 ist er als TaKeTiNa®-Rhythmuspädagoge tätig.

Mortitz Labschütz / Hand Pan & Rav Vast Drum
Moritz Labschütz / Handpan & Rav vast drum
„Einmal gehört, kann man die obertonreichen und sphärischen Klänge eines Hangs/ einer Handpan nicht mehr vergessen. Meinen Unterricht biete ich für Anfänger und Fortgeschrittene an. Als gelernter Schlagzeuger kann ich mit vielen Übungen weiterhelfen, um so eine größere Bandbreite an Möglichkeiten zu schaffen. Ich freue mich mein Wissen über diese einzigartigen Instrumente weiter geben zu können.“

Moritz Labschütz ist Multiinstrumentalist. Er absolvierte sein Studium im Fach Jazzschlagzeug in Wien am Gustav Mahler Konservatorium. Es folgten zahlreiche Konzerte im In- und Ausland in unterschiedlichsten Besetzungen. Die Faszination der Klänge des Hangs, brachten ihn letztendlich zu den Instrumenten Handpan und Tongue Drum, mit denen er seit 2017 in vielen musikalischen Projekten mitwirkt.

Laura Padulek / Cello
Laura Pudelek / Cello
„Mir ist es wichtig den SchülerInnen von Beginn an die Freude am Musizieren zu vermitteln, das Cello als Ausdrucksmittel und die Musik als Sprache verständlich zu machen. Dafür lege ich gerne mal die Noten zur Seite. Improvisieren ist für mich der Schlüssel zur musikalischen Ausdrucksfähigkeit und emotionaler Wirkungsweise und hilft dabei einen freien Zugang zum Instrument zu entwickeln.“

Laura Pudelek studierte Violoncello mit dem Schwerpunkt auf Improvisation und Neue Musik an der Musikhochschule Mainz und der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Als Cellistin und Bassistin der Band Dawa ist sie auf vielen großen Bühnen im In- und Ausland zu sehen. Außerdem ist sie verschiedenen Formationen in der experimentellen Musikszene Wiens aktiv.

Hier findest du einen Überblick über das aktuelle Workshop- und Kursangebot

KONTAKT

Musik Raum

Henriettenplatz 1/2a, 1150 Wien
Martin Schlögl - 0650 3575357